MeineGirokarte Wiki

Kompaktes Wissen rund um das Thema Kontopfändung vom E-Geldinstitut PayCenter

Was geschieht, wenn man den monatlichen Freibetrag nicht aufbraucht?

Gepostet von am Mrz 22, 2017

Wird der pfändungsgeschützte Betrag in einem Monat einmal nicht völlig ausgeschöpft, kann das nicht verbrauchte Guthaben einmalig in den nächsten Monat überschrieben werden. Im Folgemonat steht dem Schuldner also der übertragene Betrag plus dem eigentlichen Freibetrag für den aktuellen Monat zur Verfügung. Allerdings kann eine solche Übertragung nicht zwei Monate in Folge genutzt werden. Wird der Pfändungsfreibetrag wiederum nicht verbraucht, steht der Betrag dem Gläubiger zu.